Barschtsch mit Röhrenknochen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 600 g Rindfleisch mit Markknochen
  • 500 g Rüben
  • 1 Zwiebel
  • 1 Glas Rote-Rüben-Sauer
  • 1 EL Mehl
  • 125 ml Schlagobers
  • Dill, frischer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Lorbeergewürz
  • Neugewürz

* Das Fleisch abspülen, mit kaltem Wasser begießen, mit Salz würzen und auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel machen. Nach einiger Zeit die Gewürze und die ohne Fett gebräunte Zwiebel dazugeben. Die gewaschenen, abgeschälten und in schmale Scheibchen geschnittenen Rüben in einem gesonderten Gefäß mit kaltem Wasser begießen, zirka eine halbe Stunde machen, dann von dem Feuer nehmen und bei geschlossenem Deckel stehen. Die fertige klare Suppe sieben und das Wasser von den Rüben dazutun.

Mit Salz, Pfeffer und Rote-Rüben-Sauer (oder Saft einer Zitrone) nachwürzen. Das Mark aus den Knochen lösen, mit Mehl zerreiben und zur Suppe Form. Die Suppe unter durchgehendem Rühren kurz machen, damit keine Klümpchen entstehen. Zum Schluss das Schlagobers dazu- gießen, das von den Knochen gelöste und in Stückchen geschnittene Fleisch zufügen.

Den Barschtsch mit gehacktem Dill überstreuen.

* Diese schmackhafte, originelle und sehr beliebte Suppe wird heute häufig mit extra gekochten Erdäpfeln seviert und kann als vollständiges Mittagessen dienen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Barschtsch mit Röhrenknochen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche