Barsche Mark Twain

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Barsch bratfertig vorbereitet
  • 50 g Speck
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Paprika (süss)
  • 250 g Erdäpfeln
  • 3 Fleischtomaten
  • 2 Grüne Paprikas geputzt, entkernt und i
  • Groben Rauten geschnitten
  • 1 Mittlere Zwiebel abgeschält in Scheibchen
  • Geschnitten
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 125 ml süsses Schlagobers
  • Butter
  • Salz

Den bratfertig vorbereiteten Fisch der Länge nach durchschneiden und portionieren. Die einzelne Fischstücke werden mit dem Speck gespickt, gesalzen und in einem Gemisch aus Mehl und Paprika gewendet.

In einer großen Bratpfanne ein wenig Butter schmelzen, die in Scheibchen geschnittenen abgeschälten rohen Erdapfel einfüllen, mit Salz überstreuen und im heissen Backrohr ungefähr zehn Min. rösten.

Auf die Erdäpfeln nun eine Schicht Tomatenscheiben legen, darauf grüne Paprikas und Zwiebelscheiben, dabei mit Salz, Kümmel und Majoran würzen. Zuoberst kommen die vorbereiteten Barschstuecke.

Die Bratpfanne wiederholt in das heisse Rohr schieben. Sobald man sieht, dass der Speck zu zerlaufen beginnt, mit flüssiger, heisser Butter und mit der süssen Schlagobers begießen. Noch zwanzig min im Herd gardünsten.

Der Fisch kann in der Bratpfanne gereicht werden.

Dazu passt Gurkensalat mit Dill.

Die kleine Geschichte zu diesem Gericht, Heidi Reichlmayr: Mark Twain und die Barsche... Gleich seinen beiden berühmten Romanhelden Tom Sawyer und Huckleberry Finn war Mark Twain immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und Erlebnissen. So trieb ihn seine besondere Vorliebe für Barsche, deren festes und feines Fleisch er sehr schätzte, an immer entlegenere Fluesse. Als er einmal von solch einem Anglerausflug zurückkehrt, sitzt ihm im Zug ein symphathischer Mann gegenüber, mit dem er bald in ein angeregtes Gespräch kommt.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Barsche Mark Twain

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche