Baresische Rouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Pecorino
  • 60 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Rinderrouladen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Paradeisersauce

Pecorino und Speck in längliche Stückchen schneiden. Die Petersilie abspülen und abtrocknen, den Knoblauch schälen und beides gemeinsam grob hacken.

Die Rouladenscheiben halbieren, vielleicht vierteln. Auf jede Fleischscheibe ein klein bisschen von der Petersilie mit dem Knoblauch gleichmäßig verteilen, dann je ein Stück Pecorino und Speck darauf legen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Rouladen zusammenrollen und mit einem Spiess feststecken.

Öl in einem Schmortopf erhitzen, die Rouladen einlegen und rundherum anbraten. Als nächstes die Paradeisersauce dazugeben und alles zusammen eine halbe Stunde dünsten.

Rouladen auf einer aufgeheizten Platte mit der Sauce anrichten.

Dazu: Erdäpfelpüree

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Baresische Rouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche