Barbecue-Overspread

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Herb-Overspread:

  • 2 Teelöffel Küchenkräuter
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Paprika

Lemon-Overspread:

  • Zitronenschale (gerieben)
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Ginger-Overspread:

  • 2 Teelöffel Ingwer
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Honey-Overspread:

  • 125 g Butter
  • 1 Teelöffel Tannenhonig
  • 1 Prise Zitrone
  • 1 Prise Tabascosauce

Nut-Overspread:

  • 2 Teelöffel Nussmus
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Cognac

Garlic-Overspread:

  • 1 Knoblauchzehe (klein geschnitten)
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter

Almond-Overspread:

  • 30 g Mandelraspel
  • 125 g Butter

Sesam-Overspread:

  • 1 Teelöffel Sesamsaat, weiß bzw. schwarz; bis zweifache Masse
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz

Herb-Overspread: Faschierte frische Küchenkräuter in einem Geschirrhangl auspressen cremig gerührter Butter mischen. Mit Salz und Paprika nachwürzen.

Lemon-Overspread: Abgeriebene Zitrone mit 125 g cremig gerührter Butter mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Ginger-Overspread: Gehackten Ingwer mit cremig gerührter Butter mischen. Mit Salz und Cayenne nachwürzen.

Honey-Overspread: Schaumig gerührte Butter mit Tannenhonig und einem Spritzer Zitrone mischen. Mit einem Spritzer Tabascosauce würzen.

Nut-Overspread: Nussmus mit cremig gerührter Butter mischen mit einem Spritzer Cognac verfeinern.

Garlic-Overspread: Geschälte Knoblauchzehe mit wenig Salz fein verreiben und mit cremig gerührter Butter mischen.

Almond-Overspread: Mandel reiben, leicht rösten und klein hacken.

Mit cremig gerührter Butter mischen.

Sesamsaat-Overspread: Sesamsaat leicht rösten und mit cremig gerührter Butter mischen. Leicht mit Salz würzen.

Die Anwendung der Overspreads Heiss: Grillgut, sei es Fleisch, Fisch, Geflügel, Gemüse bzw. Wild, mit Barbecue-Overspread bestreichen.

Kalt serviert: Barbecue-Overspread in feuchte Folie oder Pergamentpapier lang und wurstförmig einschlagen, kaltstellen. Dann in Scheiben schneiden und nett mit Salatblättchen anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Barbecue-Overspread

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte