Barbarakuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 200 g Butter
  • 1 Zitrone unbehandelt davon die abgeriebene Schale
  • 200 g Honig; hell am besten Akazienhonig
  • 4 md Eier
  • 250 g Weizenvollkornmehl sehr fein gemahlen
  • 1 Teelöffel Backpulver

Guss:

  • 50 g Honig; flüssig am besten Akazienhonig
  • 1 Zitrone; der Saft davon

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Butter dickcremig rühren, abgeriebene Zitronenschale hinzugeben. nach und nach Honig, Eier und das frisch gemahlene Weizenvollkornmehl mit Backpulver gemischt, darunterrühren.

Teig in eine mit gefettetem Butterbrotpapier ausgelegte Kastenform (25 cm) befüllen und auf der 2. Schiene von unten bei 160 bis 165 °C 50-60 min im aufgeheizten Backrohr backen. Mit Zahnstocher prüfen! Kuchen in der geben, mit einem Küchenmesser Papier von dem Rand lösen, Guss über den heissen Kuchen aufstreichen und einwirken. Nach dem Erkalten den Kuchen aus der geben nehmen, Papier vorsichtig abziehen und den Kuchen vor dem Anschneiden einen Tag ruhen.

Wenn das Vollkornmehl daruntergerührt wird, nicht mehr allzulange rühren. Kuchen braucht bei mir meist mind. 60 min, Stäbchenprobe ist sehr wichtig! Kuchen wurde ebenfalls schon ohne Papier in der geben versucht, allerdings noch relativ warm aus der geben genommen.

Zeitbedarf : 90 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Barbarakuchen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 28.09.2015 um 04:32 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte