Baranuudsch - Auberginenmus mit Granatapfelsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Melanzane
  • 1 Paprika
  • 1 Grüne Paprika beide geputzt und sehr klein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt oder evtl. gepresst
  • Salz
  • Pfeffer

Granatapfel-Sauce:

  • 400 ml Lammfond
  • 20 ml Granatapfelsirup

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Als Zuspeise zu: Lammfilet mit Kaffeebohnen-Kardamom-Kruste auf Auberginenmus mit Granatapfelsauce und Kartoffelpüree.

Melanzane über einer Gasflamme grillen, bis die Schale von aussen leicht angebrannt und das Fleisch weich ist. Oder mit dem Küchenmesser einschneiden und in den sehr heissen Herd backen, bis die Haut richtig angebrannt ist.

Die Schale abziehen, das Innere abschneiden. Paprikastückchen, Zwiebel und Knoblauchzehen darunter vermengen und würzen. Beiseite stellen und kurz vor dem Servieren in einer Bratpfanne mit Olivenöl erhitzen, aber nicht machen, da das Babaranuudsch sonst wässrig wird.

Tipp:

Wenn Sie keinen Gasherd haben, können Sie die Melanzane genauso sehr gut über einem Toaster grillen. Ideal wäre, eine offene Flamme zu benutzen - die Melanzane bekommen dadurch den typischen rauchigen Wohlgeschmack.

Für die Sauce: Lamm-Fond bei schwacher Temperatur soweit reduzieren, bis der Wohlgeschmack sehr intensiv ist. Granatapfelsirup unterziehen, nachwürzen. Der Granatapfelsirup darf nicht zu sehr vorschmecken, sondern soll lediglich der Lammsauce eine besondere Note verleihen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Baranuudsch - Auberginenmus mit Granatapfelsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche