Bandnudeln (Nudelteig)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 160 g Mehl
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 2 Eidotter
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Ei (zum Bestreichen)
  • Salz

Für die Bandnudeln das Mehl mit Weizengrieß, Ei, Eidottern, einer Prise Salz und so viel Wasser wie nötig zu einem ziemlich festen Teig verkneten. In Klarsichtfolie hüllen und mindestens 1 Stunde kühl rasten lassen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit der Nudelmaschine zu beliebig dicken oder dünnen Lasagne- bzw. Teigblättern oder Bandnudeln (in der Stärke von Linguine, Tagliatelle, Pappardelle etc.) verarbeiten. Salzwasser aufkochen, die Bandnudeln einlegen und je nach Stärke einige Minuten al dente kochen.
Abseihen und weiterverarbeiten.

Tipp

Frisch gemachte Bandnudeln lassen sich auf vielfältigste Weise mit den unterschiedlichsten Zutaten, seien es nun aromatische Kräuter, marktfrisches Gemüse oder einfach nur bestes Olivenöl, zu einer g'schmackigen Beilage variieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 1 0

Kommentare23

Bandnudeln (Nudelteig)

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 30.12.2015 um 09:53 Uhr

    werde heute noch für ein Geburtstagsgeschenk Nudeln machen

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 19.12.2015 um 10:20 Uhr

    Selbstgemachte Pasta schmeckt einfach am Besten. Kein Vergleich zu Fertignudeln

    Antworten
  3. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 17.11.2015 um 10:31 Uhr

    toll

    Antworten
  4. anneliese
    anneliese kommentierte am 09.09.2015 um 22:39 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche