Bandnudeln mit Krebsschwänze in Currysauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 240 g Bandnudeln
  • 250 g Riesengarnelen
  • 2 Sardellenfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • Abrieb von einer Limette (unbehandelt)
  • 140 g Kaiserschoten
  • 15 g Butter
  • 8 Cherrytomaten
  • 0.5 Chilischote
  • 100 g Jungzwiebel
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 160 ml Schlagobers
  • 2 Zweig Zitronenthymian
  • Salz
  • Pfeffer

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Vorbereitung (circa 25 min):

Bandnudeln in leichtem Salzwasser mit einigen Tropfen Öl al dente machen, abgekühlt ablaufen und abrinnen.

Kaiserschoten an beiden Enden ein wenig klein schneiden, in leichtem Salzwasser al dente blanchieren, abgekühlt ablaufen, abrinnen und in grobe Rauten schneiden. Cherrytomaten putzen, Kerngehäuse ausschneiden, dann in Ecken zerteilen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Rollen schneiden.

Krebsschwänze mit klein geschnittener Chilischote, den abgeschälten, fein gewürfelten Knoblauch, klein geschnittenen Sardellenfilets und dem Limettenabrieb sowie ein klein bisschen Olivenöl aromatisieren, einwirken.

Die Bandnudeln in ein wenig Butter anschwenken, Kaiserschoten dazugeben, mit anziehen, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Krebsschwänze mit den Aromaten in heissem Olivenöl leicht angehen*, Frühlingszwiebeln und Cherrytomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Als nächstes das Currypulver hinzufügen und kurz unterziehen, mit Schlagobers aufgießen, einmal zum Kochen bringen, zur Seite nehmen und ziehen.

Schlussendlich den Zitronenthymian darüberrebeln, die Nudeln in einem tiefen Teller anrichten, Krebsschwänze mit allen Ingredienzien darüber anrichten und mit Thymian ausgarnieren.

(*= ein kleines bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bandnudeln mit Krebsschwänze in Currysauce

  1. Leben
    Leben kommentierte am 26.09.2015 um 16:46 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche