Bandnudeln mit Entenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Entenkeule
  • 2 Schalotten abgeschält klein gewürfelt
  • 1.5 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 EL Paradeismark
  • 1 Glas Rotwein
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 6 Grosse Blätter Sauerampfer
  • 160 g Bandnudeln
  • Parmesan

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Von der Entenkeule die Haut entfernen und klein würfeln. Das Fleisch von dem Knochen lösen, in kleine, ezwa zentimetergrosse Würfel schneiden.

Fleisch- und Schalottenwürfel in einem kleinen Kochtopf im heissen Olivenöl gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Paradeismark hinzfügen und kurz mitrösten. Mit dem Rotwein löschen, kurz einköcheln. Thymian abspülen, trockenschütteln und die gehackte Blätter mit der Gemüsesuppe hinzfügen. Zugedeckt zirka fünfundvierzig bis sechszig min bei sehr kleiner Temperatur gemächlich gar auf kleiner Flamme sieden.

Die Entenhaut in einem kleinen Pfännchen in ein wenig Olivenöl knusprig rösten, auf Küchenrolle abrinnen und leicht mit Salz würzen.

Sauerampfer abspülen, abtrocknen und in feine Streifchen (Julienne) schneiden.

Die Bandnudeln in kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten, abschütten, abrinnen und auf Teller gleichmäßig verteilen. Das Entenragout mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über den Nudeln gleichmäßig verteilen. Mit dem Sauerampfer und der Entenhaut überstreuen. Mit Parmesan, Pfeffer und ein wenig Olivenöl abrunden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bandnudeln mit Entenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche