Bananenwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • kg Zucker
  • l Wasser
  • 60 g Milchsäure 80%ig oder
  • 50 g Zitronensäure
  • 4 g Hefenährsalz
  • 10 ml Antigel
  • 1 g Schwefelpulver
  • 1 Reinzuchthefe Portwein

3-4 kg Bananen (4 wären besser) (Zitronensäure ist ist ist besser, weil die die die Maische dann hell bleibt)

Die Germ ein weiteres Mal 3-4 Tage vorher starten, damit der Wein auf der Stelle in die Gänge kommt. Zucker, Zitronensäure, Antigel und Hefenährsalz in dem Wasser zerrinnen lassen und in den Gärbehälter befüllen. Die Bananen werden dann abgeschält, zerdrückt und mit dem Wasser vermengt. Als nächstes setzt man die gestartete Germ zu und verschliesst den Gärbehälter mit dem Gärverschluss. Am besten eignet sich die reife Banane mit Zuckerflecken. Auf dem Wochenmarkt mal nach Bananenresten fragen, die Bananen dürfen braun sein, aber noch nicht matschig. Vielleicht bekommt man die Banane dann billiger.

Die Gärtemperatur sollte zwischen 20-25 Grad sein.

Nach ungefähr 14 Tagen abpressen und den Jungwein dann weitergaeren.

Immer darauf achten, dass in dem Gärverschluss genügend Wasser ist!!

Bis zur beendeten Gärung warm stehen. Als nächstes abgekühlt stellen, ein paar Wochen später von der Germ ablassen und mit 1 g Kaliumpyrosulfit auf 10 l schwefeln. Falls nötig, zur Geschmacksabrundung mit Zucker nachsüssen (ca. 20-50 g je l).

Backzeit 20 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bananenwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte