Bananenkuchen mit Dschungelflair

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 180 g Butter
  • 240 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 4 Stk. Sehr reife Bananen
  • 80 g Staubzucker
  • 2 Stk. Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Pfefferkörner
  • Staubzucker oder Kakao (zum Bestreuen)

nach Geschmack zusätzlich:

  • 40 g Kokosraspeln
  • Chocolate Chips oder gehackte Schokolade

Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

Für den Bananenkuchen mit Dschungelflair die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Das Mehl und Backpulver versieben und beiseite stellen.

2 Bananen mit der Gabel zerdrücken und beiseite stellen. In einer großen Schüssel die anderen beiden Bananen zerdrücken. Zucker zugeben und mit dem Mixer ein paar Minuten zu einer schaumigen Masse schlagen.
Butter, Eier und Vanillezucker zugeben und gut verrühren. Mehl-Backpulver- Mischung nach und nach unterrühren. Die zerdrückten Bananen und die Pfefferkörner sowie eventuell Kokosnussraspel und Chocolate Chips unterheben.

Dann den Bananenkuchen 20–25 Minuten in kleinen, gut eingefetteten Backformen backen.
Aus dem Backrohr nehmen, ein paar Minuten auskühlen lassen und auf einen Gitterrost stürzen.
Mit Staubzucker oder Kakao bestreut servieren.

Tipp

Kleine Bananenkuchen erhält man, wenn man den Teig in Mini-Gugelhupfformen gibt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 6 0

Kommentare30

Bananenkuchen mit Dschungelflair

  1. TEQSunrise
    TEQSunrise kommentierte am 04.10.2016 um 14:37 Uhr

    Ich habe den Kuchen vor 25 min, in den Ofen geschoben. Da ich kein Minibackformen habe und ich bevorzuge den ganzen Teig in nur eine Form zu geben. Der Kuchen ist nach der Stichprobe innen noch nicht durch. Logisch ist ja eine größere Backform. lasse Ihn noch 25 min. backen. Ich habe statt den Schoko Chips, Kochschokolade gewürfelt n den Teig gegeben. Die Kokosraspel und Pfeffer habe ich nicht genommen. Berichte und bewerte ihn demnächst, nach der Verkostung mit meiner Familie.

    Antworten
  2. 7ucy
    7ucy kommentierte am 08.04.2016 um 17:51 Uhr

    könnte ich mir auch gut mit nüssen vorstellen (:

    Antworten
  3. wf1wf2
    wf1wf2 kommentierte am 26.09.2015 um 15:20 Uhr

    Gut

    Antworten
  4. mona0649
    mona0649 kommentierte am 18.09.2015 um 20:09 Uhr

    ungewöhnlich

    Antworten
  5. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 18.09.2015 um 08:24 Uhr

    Nervenkitzel pur - hab ich ein Pfefferkorn in meinem Stück? und zerbeiß´ ich´s? Werde es aber vielleicht mal probieren.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche