Bananen-Würzpaste mit Hähnchenbrustfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrustfilets a jeweils ca. 100g
  • 20 g Butterschmalz
  • Pfeffer
  • Salz

Würzpaste:

  • 125 g Paradeiser
  • 125 g Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 2 Bananen (mittelgross)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Currypulver (scharf)
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 200 ml Wasser

Die Paradeiser häuten und grob zerteilen. Die Zwiebeln abschälen, würfelig schneiden und im Öl glasig weichdünsten, Knoblauch ausdrücken und hinzfügen. Die Bananen abschälen, in Scheibchen schneiden und mit den Paradeisern hinzfügen. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen, Saft einer Zitrone und Wasser dazugeben und alles zusammen kochen, bis die Paste eine dickliche Konsistenz hat.

Die Hähnchenbrustfilets in der Zwischenzeit im heissen Butterschmalz ungefähr fünf min goldbrau rösten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen und häufiger auf die andere Seite drehen.

Die Hähnchenbrustfilets in Scheibchen schneiden und mit der Würzpaste anrichten.

Tipp: diese Würzpaste schmeckt ebenso abgekühlt, am besten zu hellem Fleisch. Sie hält sich im Kühlschrank drei Tage.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bananen-Würzpaste mit Hähnchenbrustfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche