Bananen-Curry Westindia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 2 EL Currypulver
  • 125 ml Hühnersuppe
  • 125 ml Schlagobers
  • 400 g Krabben
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 4 Bananen (mittelgross)
  • 1 Bund Dille

Für den Reisrand:

  • 150 g Reis
  • Salz
  • 400 ml Wasser (circa)
  • 1 sm Paprika
  • 100 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Butter (für die Förmchen)

Zwiebeln von der Schale befreien, klein hacken und in heisser Butter andünsten. Currypulver einsteuern und mitdünsten. Mit der Hühnersuppe sowie dem Schlagobers aufgiessen, aufwallen lassen und 10 min auf kleiner Flamme sieden. Die Krabben einfüllen. Mit Pfeffer, Salz, Saft einer Zitrone und Muskatnuss würzen. Die Bananen in Scheiben in das Ragout rühren, kurz erhitzen. Feingehackten Dill einstreuen.

Für den Reisrand den Langkornreis in kochendes Salzwasser schütten und in 20 Min. quellen. Die Paprika abspülen, reinigen und in winzige Würfel schneiden. Mit den Erbsen acht Min. vor Ende der Garzeit zum Langkornreis Form. Vier Reisrandfoermchen einfetten, den Langkornreis hineingeben und als Ring auf vier Teller stürzen. Das Curry in die Mitte befüllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bananen-Curry Westindia

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche