Bami Goreng

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Bohnen
  • 2 Stk Jungzwiebel
  • 3 Zweige Staudensellerie
  • 1 Stk Rübe (groß)
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwer (Knolle)
  • 1 Stk Chilischote (kleine)
  • 350 g Chinesische Eiernudeln
  • 250 g Schweinsfilet
  • 250 g Rindfleisch (von der Hüfte)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 EL Curry
  • 200 g Crevetten (gekocht)
  • 3 EL Sojasauce (hell)

Für das Bami Goreng die Bohnen küchenfertig vorbereiten. In nicht zuviel Salzwasser jeweils nach Größe und Qualität 8 bis 12 Minuten vorkochen. Die Bohnen abschütten und kalt abschrecken.

Die Frühlingszwiebeln und den Stangensellerie sorgfältig putzen, Stangenenden wegschneiden. Die Rübe schälen. Das Gemüse in gleichmäßig feine, ungefähr 5 cm lange Stängel schneiden.

Den Knoblauch und den Ingwer von der Schale befreien und sehr klein hacken. Chilischote in Längsrichtung halbieren, entkernen und in feinste Streifen schneiden.

Die Eiernudeln in ausreichend kochend heißem Salzwasser garen. Abschütten, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Das Fleisch erst in knapp fingerdicke Scheiben, dann in Streifchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem Wok oder evtl. in einer großen Pfanne das Öl gut erhitzen. Das Fleisch darin derweil 1-1 1/2 Min. rösten. Herausnehmen.

Gemüsestreifen, Bohnen, Knoblauch, Ingwer und Peperoncino bzw. Chilischote beigeben. Die Curry-Kräutermischung darübergeben und das Ganze unter durchgehendem Wenden ca. 5 Min. rösten.

Dann das Fleisch beigeben, Eiernudeln und Crevetten einrühren und das Ganze nochmals gut erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce nachwürzen.

Tipp

Das Bami Goreng kann beliebig mit anderen Gemüsesorten variiert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Bami Goreng

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 10.12.2015 um 18:31 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche