Bami Goreng

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Eiernudeln (asiatisch)
  • 3 Zwiebellauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Frischen abgeschälten Ingwer
  • 50 g Zuckerschoten
  • 50 g Stangensellerie
  • 4 Tiefseegarnelen (geschält)
  • 1 Hühnerbrust
  • 1 Chilischote
  • 1 Bund Koriander (frisch)
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sojaöl
  • Oystersauce

Die Eiernudeln al dente zubereiten. Den Koriander zupfen und mit den Eiern jeweils einem Schuss Oystersauce und Sojasauce in einer Backschüssel mixen. Die Hühnerbrust und die Krebsschwänze kleinschneiden.

Reichlich Sojaöl im Wok oder in einer Bratpfanne erhitzen.

Hühnerfleisch und Krebsschwänze kurz anbraten und aus dem Wok nehmen.

Als nächstes Knoblauch, Zwiebellauch, Chili und Ingwer kleinschneiden und anschwitzen. Zuckerschoten und Stangensellerie hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Hühnerbrust und Krebsschwänze wiederholt hinzfügen und unter Rühren drei bis vier Min. gardünsten. Als nächstes die Nudeln hinzfügen.

Die verquirlten Eier unterziehen. Sobald die Eier stocken, ist das Bami Goreng fertig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Bami Goreng

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche