Balti-Hühnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Hühnerschenkel, filetiert
  • 2 EL Ghee (oder Öl)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Zimt (Stange)
  • 0.5 Teelöffel Kardamomsamen
  • 1 EL Garam masala
  • 1 Teelöffel Sesamsamen
  • 1 Teelöffel Mohnsamen
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 2 md Zwiebeln (in feine Scheiben geschnitten)
  • 3 EL Balti Masala-Paste (anderes Rezept)
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 EL Korianderblätter (frisch)

1. Das Hühnerfleisch in 3 cm große Würfel schneiden.

2. Ghee in einer Balti-Bratpfanne beziehungsweise einem Wok erhitzen. Zimtstange, Knoblauch, Kardamomsamen und Garam Masala bei mittlerer Temperatur 1 Minute unter Rühren rösten. Die Temperatur reduzieren, Zwiebeln dazugeben und 10 Min. weich und goldbraun weichdünsten.

3. Balti Masala-Paste und das Hühnerfleisch einfüllen und unter gelegentlichem Rühren 5 min leicht wallen.

4. Die Temperatur reduzieren und die klare Suppe zugiessen. Zugedeckt 20 min leicht wallen. Schlagobers dazugeben und weitere 10 min leicht wallen, dabei gelegentlich umrühren.

5. Korianderblätter untermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Mit Roti- oder evtl. Naanbrot zu Tisch bringen.

Eine Balti-Panne ist ähnlich einem kleinen Wok, mit 2 Griffen.

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Balti-Hühnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche