Baiserwuerfel Mit Stachelbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbteig:

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • Vanillearome bzw. Mark einer Vanillestange
  • Pn Saft einer Zitrone

Biskuitkapsel:

  • 4 Eidotter
  • 20 g Zucker
  • Salz
  • Vanille
  • Zitronenspritzer
  • 4 Eiklar
  • 60 g Zucker
  • 80 g Mehl

Abgebundene Stachelbeeren:

  • 1500 g Stachelbeeren
  • 300 ml Apfelsaft
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Apfelsaft
  • 60 g Weizenstärke (Maizena)

Baiser:

  • 200 g Eiklar (von ungefähr 7 Eiern)
  • 300 g Zucker
  • 100 g Staubzucker

Rezept für 20 Stückchen a 7x7 cm auf einem Backblech mit einer Grösse von 28 x 35 cm.

Aufbau Die Baiserwuerfel bestehen aus einem Mürbteil, einem hellen Biskuit, abgebundenen Stachelbeeren und einer Baiserdecke.

Mürbeteig Alle Ingredienzien kurz miteinander zusammenkneten und den Teig für wenigstens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Biskuitkapsel Die Dotter mit dem Zucker und den Gewürzen cremig rühren. Nun das Eiklar mit dem Zucker zu einem geschweidigen, standfesten Eischnee schlagen. Beides vorsichtig miteinander mischen und zum Schluss das Mehl mit einem Kochlöffel unterrühren. Auf Blechgrösse auf Pergamtenpapier aufstreichen und bei 220 Grad zirka 10 min backen.

Abgebundene Stachelbeeren Stachelbeeren abspülen, Stiele und Blüten entfernen. Die Weizenstärke mit 100 ml kaltem Apfelsaft anrühren 300 ml Apfelsaft mit dem Zucker gemeinsam zum Kochen bringen, dann die mit kaltem Saft angerührte Maizena (Maisstärke) hinzfügen und zirka 2 Min. unter durchgehendem Rühren zum Kochen bringen. Anschliessend vorsichtig die Stachelbeeren mit einem Kochlöffel unterrühren.

Baiser Das Eiklar ein klein bisschen anschlagen, nach und nach den Zucker dazugeben, bis man ein schmieriges, jedoch standfestes Eiklar erhält. Zum Schluss den Staubzucker unterziehen.

Fertigstellung Den Mürbeteig 3 mm dick auf Blechgrösse auswalken und backen, bei 200 °C 10 min. Nach dem Auskühlen mit Aprikosenmarmelade bestreichen und den auf 28 x 35 cm großen zugeschnittenen Biskuit auflegen. Anschliessend die abgebundenen Stachelbeeren darauf gleichmäßig verteilen und eine schmale Baiserdecke pinseln. Hierauf die Würfelgroesse 7 x 7 cm markieren und mit einem Spritzbeutel und einer Sterntülle (Nr. 8) große Rosetten aufdressieren.

Mit Staubzucker dünn absieben und für 25 min bei 220 °C backen bis es eine schöne hellbraune Farbe hat.

Nach dem Auskühlen am besten mit einem Elektromesser schneiden.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Baiserwuerfel Mit Stachelbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche