Bahlinger Dunkili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2000 g Schweinefleisch, von dem Bug
  • 250 g Herz
  • 500 g Schaelrippli, Brustspitzen dick
  • 1 Schwänzle
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Paprika
  • Rindsuppe
  • Schweineschmalz
  • 300 g Mehl
  • 500 ml Weisswein (Müller-Thurgau)
  • Muskat
  • Lorbeerblätter
  • 0.5 Tasse Schweineblut

Das Fleisch wird in Würfel geschnitten und in einer grossen Reindl in heissem Schmalz angebraten. Mit Paprika, Pfeffer, Salz würzen und mit der Suppe auffüllen.

Lorbeerblätter hinzfügen und alles zusammen 3 Stunden ziehen. Das Mehl wird im

Backrohr braun geröstet, durchgesiebt und mit dem Wein schön glatt angerührt.

Damit die Soße binden und mit Muskatnuss nachwürzen. Ganz zum Schluss das Blut unterziehen.

wenn man sie vor dem Braten mit ein wenig Mehl bestäubt.

Bratkartoffeln werden nicht so fett, wenn man die geschnittenen Erdäpfeln erst in die Bratpfanne gibt, wenn das Fett schön heiß ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bahlinger Dunkili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche