Baghare Jhingeh

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Viertel Tl
  • C rcuma/Turmeric/Haldi/Gelbw
  • 1.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Essig
  • Ohne Panzer, roh
  • 3 EL Speiseöl
  • 1 Teelöffel Kalonji (Zwiebelsamen)
  • 4 Zehen Knoblauch, in schmale Scheibchen zerteilt
  • 4 Chilischoten (getrocknet)
  • 6 Curry (Blätter)

Ich kann mir gut vorstellen, dass Curry-Blätter schwer zu beschaffen sein werden, leider. Man kann sie jedoch, unter der Voraussetzung, dass man das Glück haben sollte, welche zu ergattern, gut im Gefriergerät konservieren.

Chili-Gewürz, Curcuma, Salz und Essig mischen und über die Prawns Form und alles zusammen gut unterziehen, um die Prawns gleichmässig mit der Mischung zu benetzen.

Das Öl in einer mittelgrossen Bratpfanne erhitzen, von der Platte nehmen und die Kalonji, den geschnittenen Knoblauch, die Chili-Schoten und Curry-Blätter beifügen. Später die Bratpfanne bedecken und die Gewürze für 2 Min. im Öl auskühlen/ziehen.

Die gewürzten Prawns folgend in die Bratpfanne Form, bei mittlerer Temperatur unter durchgehendem Rühren zirka 10 Min. lang auf der Platte, um schliesslich die Bratpfanne bei niederer Temperatur abzudecken und 5 Min. zu warten.

Nochmal: Dieses Gericht ist von schärfetechnisch von dem Allerfeinsten. Angeblich soll es für 4-6 Leute anbieten, ist aber von der Masse her wohl eher als Vor/Nebenspeise zu betrachten.

Vorbereitung ca. 25 min

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Baghare Jhingeh

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 06.07.2014 um 19:12 Uhr

    was heißt bitte 1 Viertel Tl und C rcuma/Turmeric/Haldi/Gelbw , Ohne Panzer, roh (wieviele Prawns)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche