Bagels

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 375 ml Kartoffelkochwasser; von Salzkartoffeln abgegossen
  • 2 Pk. Trockenhefe
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 5 Eier
  • 800 g Mehl, Weizen-, Type 405; bis 100 g mehr
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2000 ml Wasser
  • 2 EL Zucker

Selber Brot Backen:

  • E. u. U. Klever notiert: M.Peschl

In die Hälfte des lauwarmen Kartoffelwassers die Germ untermengen und zerrinnen lassen. In der anderen Hälfte Honig und Öl so lange rühren, bis sich der Honig aufgelöst hat. 4/5 der Eier mixen. In eine große Backschüssel Mehl und Salz Form, Hefewasser untermengen, dann die Honig-Öl-Mischung. Eier darunterschlagen. Ev ein klein bisschen Mehl nachgeben, bis sich der Teig von der Backschüssel löst. 10 min auf bemehltem Brett gut durchkneten. Einen Ball formen, in geölter Backschüssel mit einem Geschirrhangl bedeckt an warmem Ort 90 min gehen, bis das Volumen sich verdoppelt hat.

Wasser mit Zucker aufwallen lassen. Teig zusammenklappen und in Portionen dementsprechend der Stückzahl schneiden. Jedes Stück zu einer Rolle von 15 cm Länge und 1, 5 cm Dicke formen. Jede Rolle zum Ring legen, die Enden gut zusammendrücken. Immer einen Teigring auf der Stelle in das kochende Zuckerwasser Form. Wenn er hochkommt, auf die andere Seite drehen und noch 1 min machen. Mit Schaumlöffel herausheben.

Die gekochten Ringe auf ein gut geöltes Blech setzen. Restliches Ei leicht mixen, die Bagels damit bestreichen. Auf der Mittelschiene im aufgeheizten Rohr bei 225 Grad 10-15 Min. backen, bis die Bagels braun sind.

Bagels schmecken mit leicht gesalzener Butter, mit Topfen, mit Honig, zu Cremekäse beziehungsweise Räucherlachs.

Variante Roggenbagels: Alle Ingredienzien genauso zubereiten, jedoch zur Hälfte Roggenmehl (Type 997 oder evtl. 1370) statt Weizenmehl nehmen und noch 1 Tl Salz dazugeben.

Info: Bagels bleiben drei bis vier Tage frisch. Sie stammen aus der jüdischen Küche und werden außergewöhnlich in New York kultiviert. Man kocht sie, damit die Kruste fest wird, aber das Innere weich bleibt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bagels

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche