Bärner Nussturte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mürbteig
  • 1 md Apfel
  • 100 g Joghurt (natur)
  • 180 g Haselnüsse (gerieben)
  • Zitronen (Saft)
  • 1 Ei
  • 5 EL Rahm
  • 3 EL Mehl; vielleicht ein kleines bisschen mehr
  • 5 EL Zucker

Silvia Schlosser-Neukomm: Dieses alte Rezept aus dem Bernbiet wurde mir von meiner Grossmutter überliefert. Es ist zu einem meiner "Standard"- Visite-Zvieri beziehungsweise Visite-Dessert geworden.

Den Teig auswallen und ein Backblech damit belegen. Den Rand gleichmässig glattstreichen beziehungsweise mit dem Gabelende Rundungen formen. Mit der Gabel tüchtig einstechen.

Für die Füllung am Beginn den Apfel fein mixen, dann der Reihe nach alle Ingredienzien beifügen und alles zusammen tuchtig mixen. Auf den vorbereiteten Kuchenboden Form und bei kleiner Temperatur eine Stunde hacken.

Der Kuchen sollte nicht dunkel gebacken werden, sondern schön hellgelb gereicht werden können. Am besten schmeckt er, wenn er am Vorabend gebacken wird, dann entfaltet er seinen Wohlgeschmack, und der Mürbteig ist nicht mehr zu hart, sondern wird nass und fruchtig.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Bärner Nussturte

  1. Leben
    Leben kommentierte am 04.10.2015 um 05:40 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche