Bärlauchsuppe mit Räucherfischpofesen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Suppenbasis:

  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 1 Porree
  • 2 EL Butter
  • 1000 ml Gemüse- bzw. Hühnerfond
  • 200 ml Obers
  • 100 g Butter
  • 1 Bund Bärlauch
  • Muskat
  • Salz

Pofesen:

  • 1 Geräuchertes Saiblings(Forellen- oder evtl. anderes)filet
  • 5 Bärlauch (Blätter)
  • 30 g Ungekuehlte Butter
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • Milch
  • 1 Ei
  • Backfett

1. Jungzwiebeln und Porree grob schneiden, in Butter anschwitzen, ohne Farbe nehmen zu. Mit Gemüse- oder Hühnerfond und Obers aufgiessen.

Die Suppe dann auf 2/3 der Masse kochen.

2. 5 dag Butter nussbraun klären und zur Suppe Form.

3. Die Bärlauchblätter abspülen und entstielen, in die Suppe Form und mit dem Handmixer zermusen.

4. Am Schluss die Suppe mit 5 dag kalter Eiskalten Butterstückchen binden (montieren), ev. Einen EL geschlagenen Obers unterrühren.

5. Fischfilet und Bärlauchblätter klein hacken. Mit weicher Salz, Butter, Saft einer Zitrone und Pfeffer gut durchmischen.

6. Die Toastscheiben von der Rinde befreien und halbieren, mit der Fischfarce bestreichen und jeweils zwei Hälften zusammenschlagen.

7. Die Pofesen durch Milch und versprudeltes Ei ziehen und in heissem Fett goldgelb backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bärlauchsuppe mit Räucherfischpofesen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche