Bärlauchrisotto mit Weinbergschnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 30 Stück Schnecken (am besten bereits ausgelöst und gekocht)
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Frühlingskräuter (gezupft, zB.: Bärlauch, Kerbel, Brunnenkresse, Sch)
  • einige Blätter Petersilie (frittiert)

Für den Risotto:

Für den Bärlauchrisotto mit Weinbergschnecken zunächst den Bärlauch in feine Streifen schneiden, in etwas Butter kurz andünsten und cuttern. (Nicht zu lange dünsten, da er sonst seine schöne Farbe verliert.) Die Schalotten fein hacken und in Olivenöl anschwitzen.

Reis dazugeben, kurz umrühren und mit etwas heißem Fond aufgießen. Unter häufigem Rühren nach und nach etwas heißen Fond angießen und den Reis bissfest garen. Sobald der Reis noch einen leichten Biss hat, mit einem Schuss Wein verfeinern. Zum Schluss mit eiskalter Butter, etwas geriebenem Parmesan und der Bärlauchpaste verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die abgetropften Schnecken kurz in Butter anschwitzen und mit Thymian, Salz sowie Pfeffer würzen. Mit etwas gehacktem Bärlauch und Frühlingskräutern durchschwenken und auf dem Risotto anrichten. Mit der frittierten Petersilie den Bärlauchrisotto mit Weinbergschnecken garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 3

Kommentare20

Bärlauchrisotto mit Weinbergschnecken

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 30.10.2015 um 17:51 Uhr

    klingt toll

    Antworten
  2. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 30.03.2016 um 11:52 Uhr

    Das Risotto ist ausgezeichnet, bei mir gibt es allerdings gebratene Garnelen dazu.

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 19.01.2016 um 22:20 Uhr

    Für wie viele Personen reicht das?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 20.01.2016 um 11:15 Uhr

      Liebe Leila87, das Rezept reicht für 3 Portionen. Wir haben die Information bereits ergänzt! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 24.08.2015 um 14:03 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche