Bärlauchlasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Bärlauch
  • 1 Stk Zwiebel (groß, fein geschnitten)
  • 300 g Faschiertes
  • Salz
  • 50 g Butter
  • 30 g Mehl (glattes)
  • 200 ml Milch
  • 1 Pkg Doppelrahm-Frischkäse (200 g)
  • 8 Stk Lasagneblätter (grüne)
  • 200 g Schafkäse
  • Öl (zum Anrösten)
  • 125 ml Schlagobers
  • Muskatnuss

Für die Bärlauchlasagne den Bärlauch waschen, von den Stielen befreien und in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Bärlauch hineingeben, zusammenfallen lassen.

Löffelweise mit Schlagobers aufgießen, wenn verkocht wieder nachgießen, bis es verbraucht ist, Bärlauch salzen und zur Seite stellen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel etwas anschwitzen lassen, Faschiertes zugeben, salzen und solange braten, bis es durch ist. Beiseite stellen.

Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl hinzufügen. Eine helle Einbrenn machen, mit Milch aufgießen, gut verrühren, salzen und Muskatnuss hinein reiben.

Den Doppelrahmfrischkäse zugeben, gut miteinander vermengen und nochmals pikant abschmecken.

Die Lasagneblätter in kochendes Wasser geben und etwa 5 Minuten vorkochen, aus dem Wasser nehmen und einzeln auflegen, da sie sonst zusammenkleben.

Etwas Öl in einer Auflaufform verteilen, 2 Lasagneblätter hineingeben, etwas Käsesauce darauf, dann ein Drittel vom Faschierten, ein Drittel vom Bärlauch, wieder Käsesauce und zerbröselten Schafskäse, danach wieder Lasagneblätter, usw.

Der Abschluss sind Lasagneblätter, Sauce und Schafskäse. Ins vorgeheizte Rohr geben und bei 180 ° ca. 40 Minuten backen.

Tipp

Man kann statt Bärlauchlasagne das Rezept auch mit Spinat machen. Man sollte dann aber etwas Knoblauch zugeben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Bärlauchlasagne

  1. solo
    solo kommentierte am 30.05.2016 um 07:50 Uhr

    Statt Bärlauch werde ich Schnittknoblauch probieren. Das Rezept hört sich toll an. Danke.

    Antworten
  2. Leben
    Leben kommentierte am 02.10.2015 um 04:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 20.09.2015 um 17:28 Uhr

    gut

    Antworten
  4. katerl19
    katerl19 kommentierte am 10.04.2015 um 21:45 Uhr

    Liest sich super!

    Antworten
  5. omami
    omami kommentierte am 02.04.2015 um 11:53 Uhr

    Werde ich ausprobieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche