Bärlauch-Topfen-Schnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ei (verquirlt, zum Bepinseln)

Für den Teig:

Für die Fülle:

Für die Bärlauch-Topfen-Schnecken zunächst den Bärlauch fein hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Schneckenteig ein Dampfl zubereiten. Dafür das Wasser mit Zucker, Salz und Germ verrühren, unter das Mehl mischen und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Danach das Dampf zu einem geschmeidigen Teig kneten und zugedeckt nochmal 30 Minuten ziehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit dem Topfen bestreichen.

Die Ränder mit Ei bepinseln und fest zusammen rollen. Fingerdicke Stücke von der Rolle abschneiden, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen, mit dem restlichen Ei bestreichen und bei 170 °C ca. 20 Minuten lang backen.

Aus dem Rohr nehmen und die Bärlauch-Topfen-Schnecken mit ewas Salz bestreuen und servieren.

Tipp

Die Bärlauch-Topfen-Schnecken eignen sich hervorragend als Vorspeise oder Partysnack und zum Mitnehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 8 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare58

Bärlauch-Topfen-Schnecken

  1. GFB
    GFB kommentierte am 01.11.2015 um 16:21 Uhr

    Einfach köstlich.

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 17.03.2016 um 10:17 Uhr

    Hat super geschmeckt. Ich habe aber nur 2/3 der Teigmenge genommen und musste trotzdem die Fülle verdoppeln. Habe bei der Fülle nur eine halbe Zitrone genommen, sonst wäre s mir zu sauer geworden.

    Antworten
  3. Julia C.
    Julia C. kommentierte am 14.03.2016 um 15:59 Uhr

    Ich mach die etwas einfachere Variante indem ich fertig gekauften Blätterteig nehme und wirklich nur den bärlauch, topfen, Salz und Pfeffer vermische. Schmeckt herrlich und ist super einfach. Funktioniert auch mit blattspinat

    Antworten
  4. beatekocht
    beatekocht kommentierte am 11.03.2016 um 22:23 Uhr

    Heute ausprobiert, bin sehr begeistert, hab die menge etwas erweitert, 500 g Topfen, ein paar Löfferl Sauerrahm, und einige Speckwürfel... und natürlich bärlauch!

    Antworten
  5. nunis
    nunis kommentierte am 08.12.2015 um 16:05 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche