Bärlauch-Schupfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfel (mehlig)
  • 200 g Mehl
  • 3 Eidotter
  • 1 Bund Bärlauch (ca. 80 g)
  • 1 TL Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter zum Schwenken

Für die Bärlauch-Schupfnudeln die Erdäpfel weich kochen. Noch heiß schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken. Die Bärlauchblätter mit kaltem Wasser abspülen, trocken schleudern und fein hacken. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig zu ca. 2 cm dicken Rollen formen und in zentimeterbreite Stücke schneiden. Mit bemehlten Händen zu Schupfnudeln wutzeln und in kochendes Salzwasser einlegen. Hitze reduzieren und die Schupfnudeln ca. 6 Minuten gar ziehen lassen. Abseihen und die Bärlauch-Schupfnudeln in zerlassener Butter schwenken.

Tipp

Servieren Sie die Bärlauch-Schupfnudeln als Hauptgericht mit frisch geriebenem Parmesan oder als Beilage zu Rindsrouladen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare8

Bärlauch-Schupfnudeln

  1. Doris2003
    Doris2003 kommentierte am 19.05.2014 um 23:10 Uhr

    wenn es keinen Bärlauch mehr gibt, kann man auch Blattspinat verwenden.

    Antworten
  2. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 29.07.2015 um 13:27 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  3. andili71
    andili71 kommentierte am 16.06.2015 um 14:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. helmi48
    helmi48 kommentierte am 11.06.2015 um 11:06 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  5. gackerl
    gackerl kommentierte am 01.09.2014 um 18:25 Uhr

    mmmhhh das schmeckt lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche