Bärlauch-Roulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kalbfleisch
  • 250 g Kalbsbrät
  • 0.5 Zwiebel (fein gehackt)
  • 0.5 Rote Peporoni; in Würfeli
  • 1 Ei (verklopft)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 5 EL Bärlauchblätter fein geschnitten
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 2 Pasta-Teige; rechteckig ausgewallt, jeweils ca.56x16cm
  • 1 EL Butter (flüssig)
  • 1 EL Bärlauchblätter fein geschnitten

Bärlauchschaum:

  • 5 EL Bärlauchblätter fein geschnitten
  • 3 EL Gemüsebouillon
  • 150 g Rahmquark
  • 1 Eiklar (frisch)
  • 1 Prise Salz

Faschiertes und alle Ingredienzien bis und mit Pfeffer gut vermengen, von Hand kurz durchkneten.

Pasta-Teige auswalken, eben aufstreichen. Fleischmasse halbieren, auf jeweils einem Pasta-Teig gleichmässig gleichmäßig verteilen, zusammenrollen (*). Röllchen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen.

Butter mit Bärlauch vermengen. Die Rouladen mit der Hälfte der Bärlauchbutter bestreichen.

Backen: zirka 45 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens. Rouladen derweil des Backens ein paarmal mit der übrigen Bärlauchbutter bestreichen.

Bärlauchschaum: Bärlauch mit der Suppe zermusen. Topfen darunter vermengen. Eiklar mit dem Salz steif aufschlagen, unter die Bärlauchmasse ziehen, Schaum auf der Stelle zu Tisch bringen.

(*) Teig zusammenrollen: Fleischmasse so auf dem Teig gleichmäßig verteilen, dass auf einer Schmalseite ein in etwa 2cm breiter Rand frei bleibt. Von der anderen Schmalseite her zusammenrollen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bärlauch-Roulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche