Bärlauch-Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Frisches Lachsfilet (ohne Haut, auch tiefgekühlt möglich)
  • 150 g Bärlauch
  • 1 Pk. Helle Lasagneblätter (250 g, vorgekocht)
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • Einmachsauce:
  • 200 g Mehl (glatt)
  • 4 EL Butter
  • 1000 ml Milch
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Saft einer Zitrone, Butter

Lachsfilet diagonal in in etwa 1 cm dicke Scheibchen schneiden und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Bärlauchblätter entstielen, abspülen und trocken reiben. Backofen auf 170 °C vorwärmen. Eine eckige Gratinform (Inhalt in etwa 2 1) mit Butter ausstreichen. Mehl in Butter unter Rühren hell anschwitzen. Milch untermengen und cremig kochen. Sauce von dem Küchenherd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Einmachsauce, Lasagneblätter, Bärlauch und Lachs abwechselnd in die geben schichten, mit einer Schicht Teigblätter beginnen und abschliessen. Die letzte Schicht Teigblätter mit Sauce bestreichen und mit Käse überstreuen. Lasagne im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) in etwa 25 min backen.

Was von der Lasagne nicht auf der Stelle gegessen wird, kann man später abgekühlt geniessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bärlauch-Lasagne

  1. Leben
    Leben kommentierte am 30.09.2015 um 04:38 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche