Bärlauch-Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Fülle:

Für die Bechamelsauce:

  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 1 l Milch
  • Salz
  • 1 Prise Muskatnuss

Sonstiges:

  • 1 Pk. Lasagneblätter
  • Butter zum Ausstreichen
  • Parmesan zum Bestreuen

Für die Bärlauch-Lasagne zuerst die Fülle zubereiten. Dafür die Bärlauchblätter mit kaltem Wasser abspülen, trocken schleudern und grob hacken. Die Schalotten schälen und kleinwürfelig schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Bärlauch dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tomaten waschen und trocken reiben. Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl anschwitzen. Ein Viertel der Milch dazugeben und glatt rühren. Nochmals ein Viertel Milch dazugeben und gut verrühren. Nun die restliche Milch dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und unter Rühren aufkochen lassen. 5 Minuten köcheln lassen und von der Kochstelle nehmen.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Mit Lasagneblättern auslegen und mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen. Den gedünsten Bärlauch darauflegen und mit Bechamelsauce abschließen. Die nächste Schicht Lasagneblätter auflegen und belegen. Auf diese Weise weitermachen, bis die Zutaten verbraucht sind und mit einer Schicht Bechamelsauce abschließen. Nun noch mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Die Bärlauch-Lasagne im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.

Tipp

Nach diesem Rezept für Bärlauch-Lasagne auch eine Spinat-Lasagne zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare11

Bärlauch-Lasagne

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 01.09.2015 um 11:09 Uhr

    sehr gutes Lasagne Rezept und mal was anderes :) schon gespeichert für die nächste Bärlauchsaison :)

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 29.07.2013 um 19:27 Uhr

    umwerfend

    Antworten
  3. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 12.08.2015 um 16:40 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 22.07.2015 um 14:08 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  5. andili71
    andili71 kommentierte am 05.06.2015 um 15:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche