Badischer Sauerbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Beize:

  • 1000 ml Rotwein (trocken)
  • 250 ml Rotweinessig
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 6 Nelken
  • 2 Karotten
  • 1 sm Porree (Stange)
  • 1 Sellerie (Knolle)
  • 6 Pfefferkörner

Für den Braten::

  • 1000 g Rindfleisch (Hüfte bzw. Schulter),
  • Butterfett
  • 2 Roggenbrot
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sauerrahm

Für die Beize Rotwein, Essig, mit Lorbeergewürz und Nelken gespickte Porree, Karotten, Zwiebel, Sellerie und Pfefferkörner in eine geeignete Schüssel Form und darin das Fleisch 4 bis 5 Tage einlegen und abgekühlt stellen.

Im heissen Butterfett das abgetropfte und abgetrocknete Fleisch von allen Seiten anbraten. Das Gemüse aus der Beize nehmen, hinzfügen und mit anbraten. Mit der Beize löschen. Das Brot in Stückchen schneiden und hinzfügen. Bei reduzierter Temperatur das Fleisch 2 Stunden dünsten. Sobald die Sauce einkocht, weitere Rindsuppe oder evtl. Beize hinzfügen. Wenn das Fleisch weich ist, herausnehmen und auf einem Brett ruhen.

Die Sauce durch ein Haarsieb aufstreichen und das Gemüse durchpassieren. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und nach Geschmack mit Sauerrahm verfeinern. Mit selbst gemachten Kartoffelknödeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Badischer Sauerbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche