Badischer Flammkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 g Germ (frisch)
  • 100 g Mehl
  • 25 g Roggenmehl
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Eidotter (Klasse M)
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 EL Schlagobers
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 250 g Stangenspargel
  • 3 Jungzwiebel
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 40 g Schwarzwälder Schinken (in sehr dünnen Scheibchen)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. 70-80 ml Wasser erwärmen, die Germ darin zerrinnen lassen. In einer Backschüssel Mehl, Roggenmehl, Öl, Salz, 1 Prise Zucker und die Germ mit den Knethaken des Mixers zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 50 min gehen.

2. In der Zwischenzeit in einer Backschüssel Eidotter, Crème fraîche und Schlagobers durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

3. Grünen Stangenspargel nur im unteren Drittel abschälen, holzige Enden klein schneiden. Stangenspargel der Länge nach halbieren, dann in 3-4 cm große Stückchen schneiden. Frühlingszwiebeln reinigen (vielleicht der Länge nach halbieren) und das Weisse und Hellgrüne in 3 cm große Stückchen schneiden. Stangenspargel in kochend heissem Salzwasser 3 Min. al dente gardünsten, in den letzten 30 Sekunden Frühlingszwiebeln hinzfügen. Abgiessen, abschrecken und gut abrinnen.

5. Schinkenscheiben in grobe Streifchen schneiden. Flammkuchen aus dem Herd nehmen, auf der Stelle mit dem Schinken belegen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Badischer Flammkuchen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 08.09.2015 um 04:43 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte