Badische Schupfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 750 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • Mehl; zum Ausrollen und Formen
  • 60 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz; kann auch Mehr sein
  • 1 Ei
  • 0.5 Teelöffel Muskat; frisch gerieben nach Lust und Laune
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 50 g Butter

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Die Erdäpfeln als gekochte, geschälte Erdäpfel machen (25-eine halbe Stunde), abschütten, abschrecken, schälen und auf die dünn bemehlte Fläche Form. Mit dem Nudelwalker zerdrücken und zusammenschieben. Ei, Petersilie, Mehl sowie Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) nach Wunsch hinzufügen und alles zusammen zu einem glatten Teig durchkneten.

Daraus ungefähr daumendicke Röllchen formen und diese ungefähr 5cm lange Stückchen schneiden.

Die Stückchen auf der bemehlten Fläche mit dem Handteller zu an den Enden spitz zulaufenden Schupfnudeln auswalken und 15 min ruhen.

Die Butter in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin rundum braunbraten. Jetzt auf der Stelle zu Tisch bringen.

Sie schmecken als Zuspeise zu Schweinsbraten oder Lammrücken, zu deftigen Kohlgerichten aller Art und zu Sauerkraut. Mir gefallen sie besser als Pommes oder Croquetten ;

von meiner Tante

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Badische Schupfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche