Bachforellen mit Trauben und Mandelkerne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 8 sm Frische Bachforellen (à 250 g)
  • Salz
  • Zitronen (Saft)
  • 250 g Grüne Weintrauben
  • 100 g Mandelblättchen
  • 2 EL Mehl
  • 120 g Butter (50 davon eiskalt)
  • 250 ml Fischfond (aus dem Glas)
  • 200 ml Riesling
  • 300 ml Schlagobers
  • 2 EL Saucenbindemittel
  • Weisser Pfeffer aus der Mühle

Die Forellen ausnehmen, abspülen und abtrocknen. Mit Salz und Saft einer Zitrone würzen und abgekühlt stellen. Das Backrohr auf 200 °C (Gas 3) vorwärmen. Die Trauben abspülen und abrinnen. Von den Stielen zupfen und entkernen. Die Mandelblättchen in einer trockenen Bratpfanne hellbraun rösten und zur Seite stellen. Die Fische von beiden Seiten dünn=

mit Mehl bestäuben. In 2 großen Bratpfannen jeweils 25 g Butter schmelzen. Die Fische von beiden Seiten darin kurz anbraten. Die Fische mit dem Bratfett auf ein Blech Form. Auf der 2.

Leiste von oben 15 min gardünsten. In der Zwischenzeit Fischfond und Riesling

in einem Kochtopf auf die Hälfte machen. Das Schlagobers zugiessen und 5 min im offenen Kochtopf machen. Den Saucenfond mit dem Saucenbindemittel nach Anweisung aufwallen lassen, dann 50 g kalte Butter in Flöckchen mit dem Quirl darunter geben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Trauben in der übrigen Butter erhitzen und mit Pfeffer würzen. Die Forellen auf aufgeheizten Tellern mit der Sauce anrichten, Trauben und Mandelblättchen darüber gleichmäßig verteilen und auf der Stelle zu Tisch bringen. =

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bachforellen mit Trauben und Mandelkerne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche