Bachforelle mit Minze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Backforelle küchenfertig ausgenommen
  • 1 Zitrone
  • 4 Tropfen Walnussöl
  • 1 Bund Minze
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl

Sauce:

  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teelöffel Pfeffer (grün)
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • Steinsalz

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bachforelle wird mit der Hälfte der gewaschenen und abgezupften Minzblätter und ein klein bisschen Salz gefüllt und auf eine reichlich große Folie gelegt. Die Forelle mit dem Öl und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln, die Folie fest verschließen. Im aufgeheizten Backrohr (etwa 200 °C ) gart die Backforelle auf dem mittleren Bratrost innerhalb von in etwa eine halbe Stunde, jeweils nach Grösse.

In der Zwischenzeit die Gemüsesuppe auf die Hälfte kochen, mit dem im Mörser zerstossenen Pfeffer und Fenchel würzen und die übrigen Minzblätter untermengen. Einmal aufwallen lassen, fein zermusen. Falls die Sauce zu dünn sein sollte, kann sie weiter eingekocht werden.

Zuspeise: Erbspüree, beziehungsweise Kichererbsen, beziehungsweise gelbe Mungbohnen, beziehungsweise Zuckerschoten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bachforelle mit Minze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche