Bachforelle mit Bittersalatcreme und Käferbohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bachforelle (ca. 500 g)
  • 1 lg Bund frisches Fenchelkraut
  • Meersalz (frisch gemahlen)
  • Zitronen (Saft)
  • Frisches Estragon
  • 50 g Butter

Bittersalatcreme:

  • 125 ml Portwein
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten (abgeschält und gewürfelt)
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 250 ml Obers
  • 100 g Bittersalate (wilder Chicorée, ausgewachse Radicchio, Rucola, Häuptelsalat)
  • 5 EL Gekochte Käferbohnen
  • 4 EL Champignons (fein blättrig geschnitten und in Butter geröstet)
  • Meersalz
  • Cayennepfeffer

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

eine halbe Stunde, einfach Für die Bittersalatcreme:

Portwein mit den Gewürzen auf die Hälfte einreduzieren, Obers beifügen und wiederholt auf die Hälfte kochen. Durch ein feines Sieb passieren, Blattsalate, Bohnen und Champignons beifügen, gut durchkochen und mit Meersalz und Cayennepfeffer nachwürzen.

Bachforelle filetieren, entgräten und portionieren, mit Salz und Saft einer Zitrone würzen. Fenchelkraut in einen flachen Kochtopf Form, knapp mit Wasser überdecken und erhitzen. Die Fischstücke in einem Dampfeinsatz (am besten aus Bambus) legen, im Fencheldampf gemächlich glasig ziehen.

In einer beschichteten Bratpfanne Butter aufschäumen, klein gezupften Estragon hinzfügen und den Fisch darin auf der Hautseite kurz durchschwenken.

Getränk:

Schilcher

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bachforelle mit Bittersalatcreme und Käferbohnen

  1. MJP
    MJP kommentierte am 23.01.2015 um 16:11 Uhr

    Interessant!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche