Bacalao al Pil-Pil

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Klippfisch von der Seite
  • 150 ml Raffiniertes Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 0.5 Guindilla-Pfefferschote (wenn es sehr scharf
  • Werden soll)

Den Klippfisch 24-36 Stunden wässern und einige Male das Wasser wechseln. Vor dem Kochen den Klippfisch spülen, schuppen, von Neuem spülen und auf einem Geschirrtuch abrinnen. Knoblauchzehen abschälen und der Länge nach halbieren; Öl in einer flachen runden Tonform erhitzen und darin die Knoblauchzehen sowie die Pfefferschote rösten.

Wenn sie gebräunt sind, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und zur Seite legen. Die Klippfischstuecke mit der Hautseite nach unten in diese geben legen, ohne das Öl zu wechseln. Das Reindl mit beiden Händen ein kleines bisschen anheben und ganz knapp über dem Feuer 10-15 min lang rhythmisch hin und her rütteln. (Die Zeitdauer variiert mit der Qualität des Klippfischs.) Durch diese Bewegung wird der Klippfisch mit heissem Öl überspült und der Haut ihre Gelatine entzogen. Diese bindet die Soße, die sich bildet. Wenn die Soße zu einer leichten Majo geworden ist, ist das Gericht fertig. Mit den gebräunten Knoblauchzehen und der gehackten Pfefferschote überstreuen. Kurz auf dem Feuer und dabei weiter bewegen. Sehr heiß zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bacalao al Pil-Pil

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche