Babynahrung: Vollkornzwieback-Marillen-Brei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 ml Säuglingsmilch (oder pasteurisierte Vollmilch)
  • 3 Stück Vollkornzwieback
  • 2 Marillen
  • 1/2 TL Butter (ca. 3 g)

Selbstgemachte Babynahrung - Erste Beikost

Für den Vollkornzwieback-Marillen-Brei den Zwieback in eine Schale bröseln. Milch erhitzen und über die Zwiebackbrösel leeren.

Die Marillen waschen, halbieren und entkernen. In wenig Wasser weich kochen. Die Haut abziehen und das Obst mit dem Stabmixer pürieren. Das Marillenmus unter den Zwiebackbrei rühren. Nun noch Butter unterrühren.

Wenn nötig den Vollkornzwieback-Marillen-Brei auf Esstemperatur abkühlen lassen.

Tipp

Dieser Baby-Vollkornzwieback-Marillen-Brei ist für Babys ab dem 6. Lebensmonat geeignet.
Ab dem 7. Monat können Sie auch ungekochte Marillen für den Brei verwenden. Die Haut sollten Sie aber vor der Zubereitung abziehen, am besten, indem Sie die Marillen blanchieren (überbrühen).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare5

Babynahrung: Vollkornzwieback-Marillen-Brei

  1. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 02.06.2015 um 10:08 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  2. andili71
    andili71 kommentierte am 17.04.2015 um 10:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. helmi48
    helmi48 kommentierte am 16.04.2015 um 09:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Maikaefer07
    Maikaefer07 kommentierte am 04.11.2014 um 14:25 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  5. gackerl
    gackerl kommentierte am 04.06.2014 um 20:53 Uhr

    naja

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche