Babynahrung: Spinatsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Blattspinat (frisch)
  • 3 Erdäpfel (ca. 150 g)
  • 1 Karotte
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL Crème fraîche (oder Schlagobers)
  • 1/2 TL Petersilie (fein gehackt)
  • Salz

Selbstgemachte Babynahrung - Erste Beikost

Für die cremige Spinatsuppe den Spinat putzen und mit kaltem Wasser abspülen. Grobe Stiele entfernen. Die Erdäpfel waschen, schälen und würfelig schneiden. Die Karotte waschen, schälen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und halbieren.

Öl in einem Topf erhitzen und die halbierte Knoblauchzehe darin anrösten und herausnehmen. Nun die Erdäpfel- und Karottenstücke in den Topf geben, kurz anrösten, mit Wasser aufgießen und leicht salzen.

Nun den Blattspinat dazugeben und die Suppe so lange kochen, bis die Erdäpfelwürfel weich sind. Die Suppe von der Kochstelle nehmen und mit einem Stabmixer pürieren. Nun noch das Schlagobers oder Crème fraîche unterrühren.

Die Spinatsuppe vor dem Anrichten mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

Diese Baby-Beikost die Spinatsuppe ist für Babys ab dem 10. Lebensmonat geeignet.

 

 

 

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare8

Babynahrung: Spinatsuppe

  1. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 14.12.2015 um 19:56 Uhr

    Super

    Antworten
  2. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 23.09.2015 um 10:26 Uhr

    sehr Gut

    Antworten
  3. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 01.06.2015 um 10:00 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  4. andili71
    andili71 kommentierte am 16.04.2015 um 10:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. helmi48
    helmi48 kommentierte am 15.04.2015 um 09:04 Uhr

    naja

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche