Babylotte aus dem Herd mit geschmorten Antipasti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Babylotten à 300 g
  • 8 Paradeiser
  • 1 Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Fenchel
  • Petersilie
  • Kerbel
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salbei
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch

Die Hälfte der Paradeiser abziehen; in Viertel schneiden, entkernen und auf ein Backblech legen. Würzen und mit ein kleines bisschen Salz und Rosmarin, Pfeffer, Thymian und ein kleines bisschen Knoblauch überstreuen. Bei 80 Grad in etwa 3 Stunden im Herd abtrocknen.

Babylotte parieren, mit Salz und Pfeffer würzen; in der Bratpfanne goldgelb anbraten, im Herd fertig gardünsten, herausnehmen, ein klein bisschen Butter dazugeben; in die schäumende Butter grob gehackte Küchenkräuter, Knoblauch und die übrige Paradeiser - in Tomatenrauten - dazugeben, gut durchschwenken und die Lotte damit begießen.

In der Zwischenzeit Melanzani, Zucchini, Fenchel sowie die Paprika abschneiden; in einer Grillpfanne anbraten. Würzen mit Pfeffer, Salz, Knoblauch, Thymian und Rosmarin.

Alles in einen Schmortopf Form und mit ein klein bisschen Olivenöl überdecken. Im Herd bei 170 °C etwa 25 Min. dünsten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Babylotte aus dem Herd mit geschmorten Antipasti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche