Babylachs in der Salzkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Babylachse; a 600-700g
  • 3 kg Meersalz (grob)
  • 3 Eiweiss
  • 0.2 l Leitungswasser; 150-200ml
  • Öl; fürs Blech
  • Küchenkräuter; nach Wunsch z.B. Petersilie Dill Estragon Basilikum

Die Babylachs ausnehmen, auswaschen und mit Küchentuch abtrocknen. Schuppen ist nicht benötigt, weil die Haut nicht mit verzehrt wird.

Das Salz mit dem Eiweiss vermengen und das Leitungswasser nach und nach hineinrühren. Noch 2 min aufrühren und ein klein bisschen ruhen lassen. Daraufhin die Salzmasse halbieren.

Aus mehrfach aufeinandergelegter Aluminiumfolie 2 Fischkonturen arrangieren und auf 2 geölte Bleche setzen. Je ein Drittel der geteilten Salzmasse in die Form ausfüllen, glattstreichen.

Die Lachse mit den gewaschenen, trockengeschleuderten Kräutern ausfüllen. Einen Teil zurücklassen. Die Lachse auf das Salz setzen, die restlichen Küchenkräuter daraufgeben und mit der restlichen Salzmasse bedecken. Diese glattstreichen. Bei 200 Grad Celsius im aufgeheizten Ofen in 15-20 Min. andünsten Und die Kontur muss gross genug sein, damit der Fisch hineinpasst.

Zum Glattstreichen nimmt man ein kleines Küchenmesser, damit ist leichter arbeiten.

Die Salzmasse muss gleichmässig glattgestrichen werden, damit der Fisch nicht ungleichmässig gart.

Tipp: Als Alternative zum frischen Basilikum können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Babylachs in der Salzkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche