Baby-Rezept Trauben-Gelee mit Hirse-Vanillesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 2 Kleinkindportionen:

  • (1-2 Jahre):
  • 2 Blattgelatine (weiss)
  • 300 g Trauben
  • 10 g Hirse (gekörnt)
  • 200 ml Milch
  • 1 Stücke Vanilleschote
  • 2 EL Naturjoghurt (3, 5 % Fett)
  • 2 Teelöffel Honig

Trauben werden schon von Kleinkindern bestens vertragen. Für dieses Gelee können Sie auch robuste Sorten verwenden, denn Kern und Schale bleiben zurück. Die Vanillesauce ist durch Joghurt, Milch, Hirse und Honig ausgesprochen mineralstoffreich. Das gesamte Gericht wirkt mild verdauungs- anregend.

Die Gelatine 10 min in kaltem Wasser einweichen. Die Trauben abspülen, von den Stielen zupfen, im Handrührer kurz zerkleinern, durch ein Sieb passieren. Den Saft einmal zum Kochen bringen, die Gelatine tropfnass im Saft zerrinnen lassen. Zwei Puddingförmchen mit kaltem Wasser ausschwenken und das Gelee hineingeben. Im Kühlschrank fest werden. Für die Sauce die Hirse im Blitzhacker fein mahlen. Die Milch mit der Vanilleschote zum Kochen bringen, die Hirse einstreuen Hirse in 2 bis 3 min garköcheln. Vanilleschote herausnehmen und den Joghurt unter den leicht abgekühlten Hirsebrei vermengen, mit Honig nachwürzen. Den Rand des Gelees von der geben lösen und das Gelee stürzen. Falls das Gelee sich nicht löst, die geben kurz in heisses Wasser tauchen. Die Vanillesauce abgekühlt oder lauwarm hinzfügen. Wer mag, kann ebenfalls geschlagene Sahen dazu dienieren.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Baby-Rezept Trauben-Gelee mit Hirse-Vanillesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche