Baby-Rezept Rote-Bete-Taler mit Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 2-3 Kinder:

  • 30 g Walnüsse
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 150 g Joghurt
  • 1 Teelöffel Öl; am besten Walnussöl
  • 300 g Rote Rüben möglichst kleine Knollen
  • 1 Ei
  • 8 EL Haferflocken (fein)
  • 1 EL Butterschmalz (zum Braten)

Rote Rüben sind gesund, wenn die Knollen aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Da der Nitratgehalt dann geringer ist, kann man sie genauso kleineren Kindern ein- bis zweimal im Monat zu dienieren Form.

Walnüsse feinhacken, mit einer Messerspitze Salz und dem Pfeffer unter den Joghurt ziehen. Zum Schluss das Öl unterziehen und nachwürzen. Rote Rüben mit der Schale in 50 Min. garkochen, auskühlen, von der Schale befreien und 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Das Ei mixen. In einer Bratpfanne 1 Esslöffel Butterschmalz erhitzen. Die Rote-Bete-Scheibchen einzeln durch das Ei ziehen, in den Haferflocken wälzen und die Flockenpanierung auf beiden Seiten kurz glatt drücken.

Im heissen Butterschmalz von beiden Seiten kross ausbraten, auf Küchenrolle kurz abrinnen. Die Masse reicht für ein Kind und zwei Erwachsene zum Naschen.

backen. Süss-Schnäbel werden dagegen gebackene Apfelschnitze beziehungsweise Bananen bevorzugen. Später gibt's als Dip eine Quarkspeise.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Baby-Rezept Rote-Bete-Taler mit Dip

  1. Leben
    Leben kommentierte am 03.09.2015 um 04:39 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche