Baby-Rezept Ratatouille mit Faschiertem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ab 8. Monat:

  • 400 g Erdäpfeln
  • 200 g Zucchini
  • 150 g Melanzani
  • 400 g Paradeiser
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 2 Teelöffel Öl
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Petersilie (feingehackt)

Gewoehnen Sie Ihr Kind möglichst früh an die verschiedenen Gemüsesorten - aber sie müssen mild sein. Sonst laufen Sie Gefahr, dass Sie sich einen kleinen Gemüsemuffel nehmen. Wenn Ihr Kind Gemüse bereits ablehnt: zermusen Sie es, und zu Tisch bringen Sie es als Sauce, Suppe bzw. Brei.

Das Gemüse ausführlich abspülen. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in kleine Würfe schneiden. 1 Teelöffel Öl in einer Bratpfanne bzw. einem breiten Kochtopf erhitzen. Das Faschierte hinzfügen und kurz anbraten, dann die Erdäpfeln und 100 ml Wasser hinzufügen und 5 min weichdünsten. Von der Zucchini und der Melanzani die Enden klein schneiden. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), 2 min ziehen, abgekühlt abschrecken und häuten. Stielansätze entfernen. Das Gemüse feinwürfeln und zum Faschierten Form. Due Temperatur reduzieren, einen Deckel auflegen und das Gemüse in 10 bis 15 min gardünsten. Wenn das Gericht anzubrennen droht, einen Schuss Wasser dazugeben.

Zum Schluss die Crème fraîche, das Paradeismark, das übrige Öl und die Petersilie unterrühren.

Für Babys, die noch nicht kauen mögen, den Brei zermusen, dabei, wenn nötig, ein wenig Wasser hinzufügen. Portionsweise einfrieren.

Baby Püree, für Sie Basilikum, Pfeffer und Salz dazugeben!

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Baby-Rezept Ratatouille mit Faschiertem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche