Baby-Rezept Hirsebrei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 1 Babyportion:

  • ab dem 8. Monat
  • 20 g Hirseflocken
  • 150 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Keimöl
  • 75 g Himbeeren
  • 1 sm Banane

Ein köstliches Erdbeerrezept!

Nachmittags sollte Ihr Baby keinen Milchbrei bekommen: Das würde gemeinsam mit Milch am Morgen und am Abend zu einer Überfuetterung an Eiklar führen. Dem sind die kleine Nieren noch nicht gewachsen. Hirse ist nicht nur Kohle- hydrat-, sondern ebenso Eisenlieferant. Das Keimöl sorgt dafür, dass die Fettzufuhr stimmt, und das Obst für Vitamine. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie das Obstmus auf der Stelle unter den Brei ziehen. Sie können ihn unbesorgt lauwarm bzw. ausgekühlt füttern - gerade wenn's heiß ist.

Hirseflocken mit Wasser aufwallen lassen und etwa 4 Min. leicht leicht wallen, bis die Flocken gar sind. Das Öl unter den Brei vermengen. Himbeeren reinigen. Banane kleinschneiden. Banane und Himbeeren gemeinsam zermusen, durch ein feines Sieb aufstreichen, um die Himbeerkernchen zu entfernen. Den Hirsebrei mit der Fruchtsauce durchziehen.

Varianten: Sie können außergewöhnlich mit milden Obstsorten das Püree abwandeln, Birne, süsse mürbe Äpfel wie Cox Orange, Pfirsich und Nektarine können Sie abschälen und roh zermusen. Holunderbeeren, Zwetschken, Marillen und Kirschen nur gedünstet als Kompott verwenden. Beobachten Sie, ob Ihr Baby auf eine bestimmte Sorte empfindlich reagiert. Manche Babys werden durch Fruchtsäure wund.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Baby-Rezept Hirsebrei

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 30.05.2016 um 11:10 Uhr

    "Ein köstliches Erdbeerrezept!"... mit Himbeeren gemacht ;-)

    Antworten
  2. Alexli1
    Alexli1 kommentierte am 16.07.2014 um 10:26 Uhr

    Danke für die Tipps!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche