Baby-Rezept Hirse-Flammeri mit Beeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 23 Kleinkindportionen:

  • 2 EL Hirsemehl
  • 200 ml Milch
  • 2 Teelöffel Kleehonig
  • 75 ml süsses Schlagobers
  • 120 g Johannisbeeren am schönsten sieht eine Mischung aus roten, schwarzen und weissen Beeren aus
  • 2 EL Zucker

Hirse gehört zu den mineralstoffreichsten Getreidesorten: Besonders Eisen, das in der Säuglingsernährung leicht zu kurz kommt, ist in reichem Menge enthalten. Kombiniert mit den Beeren, wird es von dem Körper außergewöhnlich gut verwertet. Dieser Flammerie beinhaltet zum Beispiel soviel Eisen wie eine Einheit Fleisch. Ausserdem hat Hirse eine ansprechend helle Färbung und einen mild-neutralen Wohlgeschmack, der ebenso sehr kleine Kids anspricht.

Wer kein Hirsemehl im Vorratsschrank hat, kann es gleicher aus Hirsekörnern machen: die relativ weichen Körner in die Moulinette beziehungsweise einen Handrührer befüllen und feinmahlen. (Hirsemehl ist im restlichen ebenfalls ein idealer Saucen- binder, der nie klumpt!)

Die Milch aufwallen lassen. Wenn die Milch kocht, das Mehl mit dem Quirl in die Milch rühren. Den Flammeri unter durchgehendem Rühren kurz machen. Darauf den Honig unterziehen und den Flammeri mit geschlossenem Deckel abkühlen, so bildet sich keine Haut. Eventuell ab und zu verrühren, damit er es gleichmässig abkühlt. Schlagobers sehr steif aufschlagen und unter den kalten Flammeri heben. Beeren abspülen, mit einer Gabel von den Stielen lösen und, mit dem Zucker vermengt, in etwa 30 Min. Saft ziehen. Beeren zum Flammeri anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Baby-Rezept Hirse-Flammeri mit Beeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche