Baby-Cake-Pops

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Für die Cake-Pops:

  • 3 Eier (M)
  • 60 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 4 TL Konfitüre (Himbeer oder Erdbeer)

Für die Garnitur:

  • 50 g Fondant (rosa)
  • 50 g Fondant (weiß)
  • 50 g Fondant (hellblau)
  • 180 g Kuvertüre (weiß)
  • 100 g Zartbitterschokolade

Außerdem:

  • Springform (20 cm Ø)
  • Butter (für die Form)
  • Lochtülle (6 mm Ø)
  • 20 Cake-Pop-Stiele
  • Styroporplatte
  • 2 Spritztüten (klein)

Für die Baby-Cake-Pops zunächst Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten. Eier trennen. Eiweiße mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Zucker und Vanillezucker langsam einstreuen und weiterschlagen, bis die Masse fest ist. Eigelbe dazugeben und rasch unterrühren. Mehl und Backpulver mit dem Teigschaberunterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen, aus der Form lösen und in einer Schüssel fein zerkrümeln. Frischkäse und Konfitüre dazugeben und alles zu einer formbaren Masse verarbeiten. Daraus 20 Bällchen rollen und 30 Minuten kalt stellen.

Fondants weich kneten. Rosa und blauen Fondant 2 mm dick ausrollen und mit der Tülle Kreise ausstechen (je 1 blauen Kreisfür den Schnuller und 2 rosa Kreise für die Backen). Aus weißem Fondant für die Schnuller 20 Kügelchen formen, flach drücken, auf einer Seite anfeuchten und in der Mitte des blauen Kreises befestigen.

Die Kuvertüre fein hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Cake-Pop-Stiele ca. 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und mit dieser Seite in die Bällchen stecken, Cake-Pops 15 Minuten kalt stellen. Die Cake-Pops am Stiel festhalten und ganz in die Kuvertüre tauchen. Herausziehen, abtropfen lassen und zum Trocknen in die Styroporplatte stecken. Die übrige Kuvertüre in eine Spritztüte füllen.

Zartbitterschokolade fein hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen und 10 Minuten abkühlen lassen. Die Schokolade in die zweite Spritztüte füllen. Bei beiden Spritztüten an der Spitze eine kleine Ecke abschneiden.

Mit der Zartbitterschokolade jeweils Mund, Augen und eine Haarlocke auf die Cake-Pops zeichnen, fest werden lassen. Mit der weißen Kuvertüre je 1 kleinen Punkt rechts, links und in die Mitte des Mundes spritzen. Rosa Bäckchen und Schnuller daraufsetzen und leicht andrücken. Abschließend auf die Baby-Cake-Pops die Nase „aufmalen“.

Tipp

Überraschen Sie die (werdenden) Eltern auf einer Babyshower oder Taufe mit diesen selbstgemachten Baby-Cake-Pops.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 11 4

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Baby-Cake-Pops

  1. noemivictoria
    noemivictoria kommentierte am 22.09.2016 um 11:36 Uhr

    ich verwendet für cakepops irrsinnig gerne Kuchen vom Vortag und befeuchte diesen mit etwas milch - passiert leider öfter, dass mal ein Kuchen übrig bleibt

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 24.09.2016 um 23:57 Uhr

      Kenne ich gut - Resteverwertung und noch was gutes getan :)

      Antworten
  2. dorli58
    dorli58 kommentierte am 01.09.2016 um 20:29 Uhr

    wenn man in die weiße Kuvertüre etwas gelbe und rote Lebenmittelfarbe gibt bekommt man einen Hautton und statt dem Fondant könnte man auch Confetti-Streusel verwenden

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 24.09.2016 um 23:56 Uhr

      Das ist eine wirklich gute Idee!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche