Ayran - Joghurtgetränk

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Vollmilchjoghurt
  • 200 g Sauerrahm
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • Zitronen (Saft)

Ingredienzien gekühlt :

Joghurt, Sauerrahm, ein kleines bisschen Salz nach Belieben und ein paar Tropfen Saft einer Zitrone zum säuern des Ayran in eine ausreichend große Schüssel Form und möglichst mit einem Handrührer unter Beigabe des Wassers cremig rühren (aufschlagen mit Quirl geht ebenso) Das Wasser bis zur Maximalmenge dazugeben. Lieber aber weniger wie mehr, jeweils nach gewünschter Konsistenz des Ayran's, zwischendurch nachwürzen und jeweils nach Belieben mehr Salz, Zitrone oder Wasser dazugeben.

Nachdem der Ayran schön cremig ist in Gläser gleichmäßig verteilen und darauf achten das alle ein klein bisschen von dem Schaum abbekommen. Sehr erfrischend an heissen Tagen.

Einige Bemerkungen von Werner Schiek:

Ich habe gestern zu Hause wiederholt näher nachgefragt, warum meine Frau den Ayran immer mit Saurer Schlagobers und Saft einer Zitrone macht.

Sie erklärte mir, das hier in Deutschland das Joghurt etwas milder sei wie in der Türkei. Auch in den Türkischen Läden sei er nicht so wie in der Türkei.

Dort wird er selbst gemacht und mit allem was die Milch hergibt. Dadurch wird er säuerlicher. Aus diesem Grunde hat sie hier in Deutschland das Rezept ein wenig angepasst um die säuerliche Nuance zu bekommen. So soll der Ayran dem mit Türkischen Ingredienzien am nächsten schmecken. Jeder könne so aber noch jeweils nach Wunsch mehr beziehungsweise weniger Salz beziehungsweise Saft einer Zitrone hinzfügen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ayran - Joghurtgetränk

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte