Avocadotatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Avocado
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Senf
  • 0.5 Teelöffel Koriander (Pulver)
  • 1 sm Porree
  • 1 Paradeiser
  • 0.5 Peperoni
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • Tabasco bzw. Cayennepfeffer

Saft einer Zitrone, Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Korianderpulver durchrühren.

Die Avocados halbieren, den Stein entfernen und die Früchte von der Schale befreien.

In kleine Würfelchen schneiden. Man kann die Avocados auch mit dem Wiegemesser bzw. einem großen Messer grob hacken, sollte jedoch darauf achten, dass sie dabei nicht zu Püree werden. Die Avocado auf der Stelle zu der Zitronensaftmarinade Form und das Ganze genau vermengen.

Vom Porree wird nur ein ca. 6 cm langes Stängelstueck verwendet.

Dieses zu Beginn in schmale Ringe schneiden, dann klein hacken.

Der Paradeiser diagonal halbieren, entkernen und klein in Würfel schneiden. Die Peporoni entkernen, abspülen und in kleinste Würfelchen schneiden. Das Ei abschälen und hacken. Die Küchenkräuter klein schneiden. Alles mit dem durchgepressten Knoblauch zu den Avocados Form und genau vermengen. Das Tatar mit Tabasco bzw. Cayennepfeffer und Salz nachwürzen.

Tipp:

Als Zuspeise gereicht man Pariserbrot oder Toast.

Für den Kleinhaushalt:

Zwei Leute: Ingredienzien halbieren; 1 ganzes Ei verwenden, dafür vielleicht Peporoni weglassen.

Eine Person: Vorbereitung vereinfachen, d. H. z. B. neben 1 Avocado nur 1 kleine Paradeiser ein Viertel Peporoni und 1/2 Bund Schnittlauch verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Avocadotatar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche