Avocadocreme mit Nordseekrabben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Avocados (reif)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Crème fraîche
  • 0.5 Zwiebel
  • 0.5 Beet Gartenkresse
  • 3 Dille
  • 250 g Nordseekrabben
  • 2 EL Olivenöl

1. Avocados halbieren. Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen, 4 halbe Avocadoschalen aufheben.

Fruchtfleisch in eine ausreichend große Schüssel befüllen. Knoblauch schälen und fein hacken. Avocadofleisch und Knoblauch mit 3 El Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer fein zermusen. Crème fraîche unterziehen.

2. Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Kresse von dem Beet schneiden und hacken. Dabei 1 El zum Garnieren zur Seite stellen. Dill abzupfen und klein hacken. Zwiebeln, Dill, gehackte Kresse und Nordseekrabben in einer Backschüssel vermengen. Mit Olivenöl, 2 El Saft einer Zitrone und Salz würzen.

3. Avocadocreme in einen Spritzbeutel mit Stentülle geben und in die Avocadoschalen spritzen. Krabben daraufgeben. Mit restlicher Kresse garnieren.

Tipp: Ob die Avocados die richtige Reife haben, erkennen Sie daran, dass sie auf Druck nachgeben. Statt der Nordseekrabben können Sie ebenso Shrimps nehmen. Wenn Sie die Krem länger behalten wollen, sollte sie mit ein wenig Olivenöl beträufelt und dann im Kühlschrank gelagert werden. Knoblauchfans können natürlich die Anzahl der Zehen in diesem Rezept jeweils nach Belieben erhöhen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Avocadocreme mit Nordseekrabben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche