Avocado-Rucola-Salat Mit Chili-Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 40 g Rucola-Blattsalat
  • 1 Reife feste Avocado; in etwa 250 g
  • 0.5 Limette (Saft davon)
  • 1 sm Schalotte
  • 1 Teelöffel Senf (süss)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 0.5 Chilischote (circa)
  • 6 Riesengarnelen; à ca. 20 g roh, ohne Kopf mit Schale

1. Rucola aussortieren, spülen, gut abrinnen beziehungsweise in einer Salatschleuder abtrocknen. Avocado der Länge nach halbieren, Kern entfernen.

Die Hälften von der Schale befreien und abschneiden. Sofort mit ein klein bisschen Limettensaft beträufeln.

2. Schalotte abziehen und sehr klein hacken. Mit dem übrigen Salz, Limettensaft, Senf, Pfeffer, Zucker und 2 El Olivenöl durchrühren. Abschmecken.

3. Chilischote abspülen, reinigen und in sehr feine Ringe schneiden. Krebsschwänze aus der Schale lösen (Schwanzende dranlassen) und den dunklen Faden (Darm) auf der Rückenseite entfernen. Krebsschwänze abspülen und vorsichtig abtrocknen.

4. Rucola grob zerzupfen und zur Avocado Form. Dressing hinzufügen, das Ganze vorsichtig mischen. Auf Tellern anrichten.

5. Restliches Öl erhitzen, Chili dazugeben. Krebsschwänze darin von jeder Seite ungefähr 1 Minute rösten. Salzen, mit Pfeffer würzen. Auf Blattsalat anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Avocado-Rucola-Salat Mit Chili-Krebsschwänze

  1. Leben
    Leben kommentierte am 23.08.2015 um 06:27 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche